Noch einmal die Schulbank drücken - Was lernen unsere Kinder im Religionsunterricht?


 

In diesem Schuljahr findet das Angebot des Elternkollegs nicht statt.

 

 

Das letzte Elternkolleg:

 

„Was lernen unsere Kinder im Religionsunterricht? Noch einmal die Schulbank drücken!“ – nach
diesem Motto luden unsere Religionslehrkräfte Eltern an die Schule ein. Nachdem Hausmeister Reinhard Rapp zu Beginn den Schulgong ertönen ließ, hatten interessierte Eltern einen Vormittag lang die Möglichkeit, in drei Doppelstunden zu Lehrplanthemen der Jahrgangsstufen 10, 11 und 12 einen Einblick ins heutige Schülerleben zu gewinnen. Darüber hinaus konnten sie selbst Lehrplan-Inhalte
vertiefen und den Spaß erleben, mit anderen Eltern in der Schulbank zu sitzen. Gerade letztere Vorstellung amüsierte wiederum die Schülerinnen und Schüler, die sich am Rollentausch mit ihren Eltern erfreuten.


Am Ende stand der allgemeine Wunsch nach Wiederholung. „Super, mal hinter die Kulissen zu
schauen, sich in die Situation der eigenen Kinder hineinzubegeben und wieder Schüler zu sein“ -
schreibt ein Elternteil auf den Rückmeldebogen. „Es bindet und fördert den Draht zur Schule“ -
fand ein anderer.

 

Den Pausenverkauf organisierte Frau Johanna Zanker mit Schülerinnen aus der Q11 zu
Gunsten der Rumänienhilfe. Auch hier griffen die Schülerinnen die Themen in ihren Kreationen auf: Ein Kuchen in Engelsform lächelte am Pausenbuffet die Gäste an.


Angebotene Themen:


Aus der 10. Jahrgangsstufe:
- Der historische Jesus
- Das menschliche Gewissen
- Praxisübung Meditation
- Tod- und Jenseitsvorstellung


Aus der 11. Jahrgangsstufe:
- Glaube, Wahrheit und Toleranz
- Selbstverständnis v. Bibel u. Koran im Vergleich
- Gottesbilder in Geschichte und Gegenwart
- Die klassischen Gottesbeweise
- Glaube und Naturwissenschaft
- Das biblisch-christliche Menschenbild
- Was ist der Mensch? Evolution und Religion
- Die Frage nach dem Sinn

 

Aus der 12. Jahrgangsstufe:
- Der Glaube an die Auferstehung
- Die Vorstellung vom Reich Gottes
- Was ist gut? Normbegründungsmodelle
- Christliche Sozialethik / Sozialprinzipien