Glaubenswege begleiten

Zu einem etwas anderen Elternabend lud das Kolleg am 11. März 10 ein: Im Zentrum standen nicht schulische Leistungen oder Organisatorisches, sondern der Glaube der Schülerinnen und Schüler. Als Referent wirkte Herr Ulrich Hoffmann, Ehe- und Familienseelsorger der Diözesanregion Neu-Ulm. Mithilfe der alttestamentlichen Josefsgeschichte waren die Teilnehmer eingeladen, sich zunächst mit dem eigenen Standpunkt und der eigenen Beziehung zu den Jugendlichen auseinander zusetzen um so Ansatzpunkte für die Glaubensweitergabe mitzunehmen.


Ehe- und Familienseelsorger: Herr Ulrich Hoffmann
Ehe- und Familienseelsorger: Herr Ulrich Hoffmann
v. l. Schulleiter Schöpplein, Herr Hoffmann (EFS), Pater Christian, Frau Maile (Elternbeirat)
Das Vorbereitungs-Team